„Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene“ – Muhammad Ali

aktuelle News

Förderverein unterstützt zwei Projekttage


Im Rahmen der Lektüre „Billy Elliot“, die  in Klasse 7 gelesen wird, organisierte Frau Strangmann für ihre Klasse und die Parallelklasse je einen besonderen Projekttag, um sich besser in die Hauptfigur hineinversetzen zu können. Im Buch geht es um den zwölfjährigen Jungen Billy, der zunächst aufgrund der Familientradition im Boxclub aktiv ist, sich dann aber zunehmend für Ballett interessiert, was sein Bruder und Vater anfangs ablehnen, da es ein Mädchensport sei. Ziel des Projekts war entsprechend, dass sich die Schüler mit vorherrschenden Rollenklischees („Tanzen ist für Mädchen, boxen für Jungs“) auseinandersetzen und Vorurteile abbauen.

Die 7a durfte am 02.05. ran und die 7b am 03.05. Für das Projekt wurden die Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt und schnupperten für je drei Stunden in beide Sportarten hinein. Für die Ballettstunde kam das Tanzatelier Tanja Langguth aus Saarbücken in unseren Spiegelsaal und das Boxtraining übernahm der KG Boxen Saarlouis-Fraulautern mit dem Vorsitzenden Kevin Zimmer und zwei weiteren Trainern.

Den Trainern gelang es, dass alle SchülerInnen bereitwillig die Übungen mitgemacht und sich angestrengt haben und dabei viel Spaß hatten. Wir bedanken uns bei den Trainern für die tollen Workshops!

UND: ein großer Dank geht auch an den Förderverein der Schule am Litermont, der dieses Projekt finanziert hat.

 

Geschrieben von Redakteur am Sonntag, 22. Mai 2022